Der Welt auf der Spur (EVT-39)

Alltagsexperimente für die Grundschule

Beschreibung

Wie wäre es, im Unterricht einmal „die Welt aus den Angeln zu hebe(l)n?“ oder mit den Kindern „Luft zu verschicken?“. Grundschullehrkräfte, die den Forschergeist ihrer Schülerinnen und Schüler stärken möchten, erhalten in dieser Fortbildung viele Anregungen und Impulse dafür. Sie haben die Möglichkeit, zu den einzelnen Themenbereichen des Sachunterrichts selbst Experimente und offenere Lernumgebungen durchzuführen und zu entwickeln. Gleichzeitig frischen Sie Ihr Hintergrundwissen zu Naturphänomenen auf. Auch die Auseinandersetzung damit, welche Rolle naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen für eine anregende Lernbegleitung spielen, ist Teil der Fortbildung.
Welche Vorstellungen bringen Schülerinnen und Schüler zum Thema Luft, Akustik, Hebel, Wetter oder Orientierung im Raum mit? Wie können Sie diese anschlussfähig weiterentwickeln? Auch wie mit forschendem Lernen eine Differenzierung gelingen kann, wird unser Thema sein.

Zielgruppe:
Diese Fortbildung richtet sich an Grundschullehrkräfte.

Veranstaltungsorte:
Diese Fortbildung wird in Heidelberg und Sinsheim angeboten.

Alle Fortbildungsreihen der Forscherstation:
  • sind kostenlos
  • werden im Tandem (zwei Lehrkräfte aus einer Grundschule) besucht. Sollte dies seitens der Schule nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die Fortbildungskoordination
  • finden an jeweils fünf Terminen innerhalb von sechs Monaten statt
  • starten jeweils im Frühjahr oder Herbst

Bei Fragen zu Fortbildungsinhalten wenden Sie sich an: Melanie Meier, meier@forscherstation.info,Tel. 06221-43103-36
Für organisatorische Fragen wenden Sie sich an: Dina Peters, peters@forscherstation.info, Tel. 06221-43103-20

Momentan gibt es keine freien Plätze für dieses Angebot. Es sind neue Termine in Planung.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.